Perlen im Februar

Im Februar 2015 war wieder Gelegenheit, die Edelsteintage in Bremen für das Aufstöbern von interessanten, bekannten  und ungewöhnlichen Halbedelsteinperlen und allerlei sonst Schönem zu nutzen. Am Sonntag Vormittag waren wir mehrere beadpeople, die dieses Angebot vor unserer Bremer  Haustür nutzten.                                                                                                                                                               Neben vielen Anregungen für Farbzusammenstellungen und Formenvielfalt gab es günstige Stränge und schöne Verschlüsse.

OLYMPUS DIGITAL CAMERAMich begeisterten auch die vielen unterschiedlichen Materialien. 

Dazu gehörten neben Edel- und Halbedelsteinen auch viele andere Naturmaterialien wie Süßwasserperlen, Perlmutt oder Muscheln.

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

 

Weiterhin fand ich zahlreiche Varianten von Metallperlen und insbesondere vieler Zwischenperlen und – teilen, die man sonst nicht so oft  sieht.   Leider ist nie so genau zu klären, welche Qualität da gegeben ist und ob nicht nach kurzer Zeit unter der Silberauflage das Trägermaterial unschön durchkommt.                                                                                             OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Zusammenfassend gab es in diesem Jahr nicht unbedingt die großen Überraschungen. Wenn man aber bestimmte Materialien, Perlengrößen und -farben suchte, wurde man in jedem Fall fündig. Dass man auch immer noch etliches kauft, das nicht geplant und so über den Weg gelaufen kam, ist ja klar.

 

 

 

Nächstes Highlight im Februar war natürlich das beadpeople-Treffen, zum ersten Mal am Mittwoch. Dieser neue Termin ist hoffentlich mittlerweile bei allen Interessierten angekommen.

Wir waren jedenfalls wieder 12 Frauen und haben an dem Umperlen von Rivoli weitergearbeitet. Dabei sind viele schöne Ergebnisse herausgekommen.

Und viel Spaß gemacht hat es auch !

OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

Dieser Beitrag wurde unter Beadpeople-Treffen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>