30 Frauen beim Januar-Beadpeople-Treffen

Am 9. Januar erschien im Bremer Stadtteil-Kurier ein großer Artikel mit zwei Fotos. Leider ist er so groß, dass er sich nicht einscannen lässt. Wer an einer Kopie interessiert ist, meldet sich einfach bei mir.

Am 23. Januar fand nun das in dem Artikel angekündigte Treffen statt. Es kamen cirka 30 Frauen, die sich trotz strömenden Regens auf den Weg machten. Darauf waren wir nicht vorbereitet, das Perlen auf eine so große Resonanz stösst. Doch mit vereinten Kräften, holten wir Tische und zusätzliche Stühle in den Club-Raum im Goedeken. Für das nächste Treffen wurde uns ein größerer Raum zugesagt. Dann können alle bequem sitzen und ihre Perlen-Utensilien auspacken.

Es kamen etliche Neulinge, die sich sehr interessiert und fasziniert bei den “alten Hasen” in Kisten und Kästen umsahen und Fragen stellten. Es waren wieder sehr viele wunderschöne Stücke in den unterschiedlichsten Perlen dabei, je nach Geschmack und Vorlieben. Doch zum Perlen kam wohl keiner so richtig, denn vier Wochen sind eine lange Zeit. Eifrig wurde über die neu eingetroffenen Perlenzeitschriften diskutiert, aktuelle Stücke begutachtet, Informationen ausgetauscht, Pläne für die nächsten Aktivitäten und Workshops gemacht.

Susanne gab eine kleine Einführung im Perlenfädeln und Verschluss anbringen. Ich wollte noch einige Fotos machen, doch wie so oft, war die Batterie mal wieder leer. Schade! Doch es war ein rundum aufregender Abend. Wir freuen uns auf den nächsten im Februar.

Übrigens: Zwei Perlerinnen vergaßen ihre PERLEN-Schätze. Susanne bringt sie beim nächsten Treffen am 27. Februar mit.

Dieser Beitrag wurde unter Beadpeople-Treffen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf 30 Frauen beim Januar-Beadpeople-Treffen

  1. Juhlwelen sagt:

    Was für ein Abend, ich war echt fast überfordert bei der Ansammlung von
    Perlenfans. Gut, dass wir beim nächsten Mal einen größeren Raum bekommen.
    Insgesamt aber eine tolle Resonanz, besonders gefreut hat mich als so genannte ” alte Häsin” der Besuch von Andrea, ich hoffe auf weiteren fruchtbaren Austausch. Bei der Gelegenheit hier noch der Link auf meinen Blog, der auf der Liste leider nicht funktioniert:

    http://juhlwelen.blogspot.com/2011/05/ocean-dream.html

    Ich hoffe, dass ich ihn bald ein bißchen auf Vordermann bringen kann, aber die Zeit…

    Liebe Grüße
    Martina

  2. Susanne M. sagt:

    Na da wird ja der Hund in der Pfanne verrückt, da fehlt man einmal und schon verpasst man die Initialzündung. Jetzt kann ich es kaum bis zum nächsten Termin aushalten. Ich freue mich, dass ein Zeitungsartikel so viele Perlerinnen motiviert hat, zu unserem monatlich Treffen zu kommen. Es wäre schön, wenn einige dabeibleiben würden. Ungeduldig auf den 27.02.12 wartend, verabschiedet sich
    Susanne

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>