Zweiter Workshop Perlen-Messe Hamburg 2012

Leider musste ich den Workshop von Huib eine halbe Stunde früher verlassen, um zu Heather Kingsley-Heath zu gehen. Hier sollte ein “Summer Tassel” mit dem Albion Stitch hergestellt werden. Diese Technik ist neu und ich wollte sie unbedingt kennen lernen. Es gibt zwar schon zwei Bücher dazu, aber wozu ist die Perlen-Messe da. Dort lerne ich auch gleich die Perlenkünstler kennen.

Heather Kingsley-Heath

Gegen Huibs schwere Projekte war dieser Workshop die reinste Erholung. Wenn man genau aufpasste, wenn Heather die einzelnen Schritte erklärte, kam man problemlos mit. Am Schluss hatte ich den Tassel zwar nicht fertig, dazu war die Zeit auch zu kurz.

Ihre Projekte im Albion Stitch

Auch hier übersetzte eine Dolmetscherin, denn Heather spricht kein Deutsch. Das ist das Interessante, als brave deutsche Perlerin bewegt man sich plötzlich auf internationalem Parkett und kauft sich englischsprachige Bücher. Ich bin aus der “Bastelecke” heraus, in die ich mich immer bei einem Blick auf den deutschen Perlenbuchmarkt und in Bastelgeschäfte gedrängt fühle.

Ich kaufte auch ein Buch mit weiteren Projekten von Heather und ließ mir ein Autogramm geben. Das musste jetzt sein. Wer weiß, wann ich sie wieder treffe.

Helga

Dieser Beitrag wurde unter Perlengeschichten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>